Perspektiven für Sottrum: Entwicklungen bis 2030

Worum geht es?

Die Gemeinde Sottrum ist landschaftlich und naturräumlich schön gelegen. Es gibt hier viele soziale, kulturelle und gastronomische Angebote. Die Nähe zur Stadt Bremen sorgt für eine gute Anbindung an das regionale und überörtliche Verkehrsnetz… weiterlesen

Die Gemeinde Sottrum ist landschaftlich und naturräumlich schön gelegen. Es gibt hier viele soziale, kulturelle und gastronomische Angebote. Die Nähe zur Stadt Bremen sorgt für eine gute Anbindung an das …

Aktuelles und Bürgerbeteiligung

Kommentieren und bewerten Sie die Maßnahmenvorschläge

Als letzten Baustein für das integrierte Gemeindeentwicklungskonzept Sottrum 2030 haben wir einen Katalog von Maßnahmenvorschlägen erstellt. Er zeigt konkrete Ansätze auf, wie die Gemeinde in Kooperation mit anderen Akteuren in den kommenden Jahren die beschlossenen Leitziele (PDF-Datei laden) umsetzen kann.

Auch hier ist wieder Ihre Mitwirkung und Meinung gefragt!

Vom 11. bis 24. Januar laden wir Sie dazu ein, den Maßnahmenkatalog online kennenzulernen, zu bewerten, zu kommentieren und bei Bedarf zu ergänzen.

Die Ergebnisse und Ihre Beiträge werden dann zur Feinabstimmung des Kataloges berücksichtigt und geben uns und der Gemeinde Sottrum ein wertvolles „Feedback”.

So geht’s:
Klicken Sie unten auf eines der sieben Handlungsfelder des Gemeindeentwicklungskonzeptes, um zur jeweiligen Beteiligungs-Seite weitergeleitet zu werden. (Wir nutzen dazu die Plattform Padlet, die sich auch in zahlreichen Schulen für den Heimunterricht bewährt hat.) Dort können Sie direkt die Kommentarfunktion nutzen oder per Klick auf die Daumen-Symbole eine schnelle Bewertung hinterlassen.

Insbesondere wenn Sie einem Vorschlag kritisch gegenüberstehen, bitten wir darum, zum besseren Verständnis Ihre Wertung auch in einem kurzen Kommentar zu erläutern. Befürwortende Beiträge lesen wir natürlich ebenso gerne.

Bitte weitersagen!
Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele diese Gelegenheit wahrnehmen. Machen Sie also gerne auch Bekannte und Verwandte auf das Angebot zur Mitwirkung aufmerksam.

Vielen Dank!


Leitbild-Beteiligung beendet

Zahlreiche Sottrumer Bürgerinnen und Bürger haben sich sowohl online als auch am Info-Nachmittag beteiligt. Herzlichen Dank für die zahlreichen sachlichen und konstruktiven Hinweise! Diese werden nun ausgewertet und bei der Entwicklung des Leitbilds berücksichtigt.

Das Beteiligungstool adhocracy ist nun für Kommentare geschlossen. Die Szenarien und Ziele und die hinterlassenen Kommentare sind nach wie vor online und können gelesen werden.

Wer noch Hinweise und Gedanken äußern möchte, kann dies weiterhin gerne über die Rubrik Mitreden auf dieser Website tun.

Es geht weiter: Bürgerbeteiligung wird im Juni online und vor Ort fortgesetzt

Nachdem die für März geplante zweite Planungswerkstatt wegen Corona leider geplatzt ist, geht es nun im Juni mit dem Beteiligungsprozess zum Gemeindeentwicklungskonzept weiter. 

Anstatt einer großen Abendveranstaltung haben wir umgesattelt auf eine doppelte Strategie aus Online- und Vor-Ort-Beteiligung. Beide Angebote sind inhaltlich gleichwertig. Kombiniert soll trotz Corona ein möglichst breiter Dialog stattfinden können.

Kommentieren und diskutieren Sie die Vorschläge im Internet

Informations-Video von plan zwei zum Beteiligungsprozess

Vom 8. bis zum 21. Juni können Sie online die Vorschläge für das Gemeindeleitbild und für die Ziele in den verschiedenen Handlungsfeldern lesen, kommentieren und auch um eigene Vorschläge ergänzen.

Wir nutzen dazu die nicht gewinnorientierte und in Deutschland beheimatete Seite adhocracy+

Eine Übersicht über alle Szenarien mit den Handlungsfeldern und Zielen können Sie hier (pdf) herunterladen.

Online Beteiligung vom 8. Juni bis zum 21. Juni 2020

Über diesen Link gelangen Sie zum Beteiligungsportal adhocracy+. Hier können Sie die die Szenarien und die dazugehörige Ziele in den Handlungsfeldern kommentieren.

Um Missbrauch zu vermeiden, ist zur Kommentierung eine einmalige Registrierung erforderlich. Wir haben die folgende Videoanleitung erstellt, die Ihnen in 2:30 Minuten erklärt, wie das geht.

Info-Nachmittag unter freiem Himmel erfolgreich verlaufen

Am Freitag, 12.06.2020 haben wir einen Info-Nachmittag vor dem Heimathaus durchgeführt. Rund 50 Sottrumer*innen habe sich über die Szenarien und Ziele informiert und uns zahlreiche Anregungen mitgegeben.

Einen Bericht der Kreiszeitung zum Info-Nachmittag finden Sie hier.

2. Planungswerkstatt am Mittwoch, den 18.03.2020 findet nicht statt

Die für Mittwoch, den 18.03.2020 um 18:00 Uhr geplante 2. Planungswerkstatt zum Oberthema „Ziele und Strategien“ wird wegen der „Corona-Krise“ auf einen noch nicht feststehenden Zeitpunkt verschoben. 

Sobald ein neuer Termin festgelegt wurde, werden wir Sie auf dieser Website darüber informieren. Wenn Sie sich bereits in unserem Mail-Verteiler befinden, werden wir Sie auch per E-Mail informieren.

Wenn Sie in den Verteiler aufgenommen werden möchten, schreiben Sie uns gerne eine Nachricht über das Kontakt-Formular.

Bleiben Sie gesund!

NEUESTE KOMMENTARE

Um die vollständigen Beiträge zu einem Thema zu lesen, nutzen Sie bitte den jeweiligen Themenlink.

  1. Gedanken zur kulturintegrierten Planung Sottrum 2030 – Von vielen Kunst-und Kultureinrichtungen geht ein starker Impuls aus, gesellschaftlichen Umbrüchen zu begegnen.…

  2. Historisch gesehen, fand der Bahnverkehr zwischen Hamburg und Bremen weitgehend ohne Sottrumer Beteiligung statt. Einmal die Stunde hielt ein Nahverkehrszug…

  3. Grundsätzlich gibt es einige Bereiche, die sich in den letzten Jahren in Sottrum gut entwickelt haben. Ich denke da an…

  4. Also, eine Rutsche finde ich erst einmal sinnvoll und gut! Fehlt. Das andere Thema wäre ein Gestaltungsetat für Baugebiete, die…

  5. Der alte und nicht wirklich falsche Entschluss den Lienworth in ein gesichtsloses Konsum und Parkareal umzugestalten, ist letztlich ein zweischneidiges…